Europäische Mobilitätswoche

Die Europäische Mobilitätswoche (EMW) ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Sie findet jedes Jahr vom 16. bis 22. September statt. Nationale Koordinierungsstelle der EMW in Deutschland ist das Umweltbundesamt. Durchgeführt wird sie von den Kommunen.

Ziel der EMW ist, das Thema der nachhaltigen Mobilität stärker ins Bewusstsein der Menschen zu bringen. Dabei soll nicht nur aufgezeigt werden, dass nachhaltige Mobilität im Alltag praktisch gelebt werden kann, sondern auch welche Vorteile eine nicht autozentrierte Mobilität für Mensch und Umwelt bringt. Insbesondere möchte sie auch einen Denk- und Diskussionsprozess in Gang setzen, wie Menschen in ihrer Kommune leben und den öffentlichen Raum nutzen wollen.

In Lindau wird die EMW vom Fachbereich Mobilitätsplanung der GTL (Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau) organisiert. Der Arbeitskreis Verkehr unterstützt die GTL dabei.

2018 gewann Lindau in der Kategorie Kommunen bis 50.000 Einwohner den EUROPEANMOBILITYWEEK Award, der jedes Jahr für das abwechslungsreichste, spannendste und innovativste EMW Programm vergeben wird. Hier das Video dazu auf Youtube. Das EMW-Vorbereitungstreffen 2019 der Europäischen Kommission fand im Juni in Lindau statt – mit Koordinatoren aus 13 Ländern. Die Teilnehmer zeigten sich dabei sehr beeindruckt von den in Lindau umgesetzten Maßnahmen.

Auch dieses Jahr soll das Programm wieder abwechslungsreich werden. Das EMW-Motto 2019 ist „Aktive Mobilität mit Schwerpunkt Fußverkehr“ oder kurz gefasst „Walk with us“. Unter diesem Motto werden unter anderem sieben informative Spaziergänge angeboten. Den Teilnehmenden winkt ein Überraschungspreis. Fußverkehr ist natürlich umso attraktiver, umso weniger Autoverkehr unterwegs ist. Deshalb wird auch dieses Jahr wieder am Reichsplatz ein Park(ing) Day stattfinden (Freitag, 20. September) und ein autofreier Tag (Sonntag, 22. September), diesmal in der Köchlinstraße. In unserem Kalender finden Sie die Einzelereignisse mit den genauen Daten.

Menü schließen